Unser Leitbild

Die religiöse Grundhaltung unseres Kindergartens soll in unserer täglichen Arbeit durch Achtung und Nächstenliebe erlebt werden, indem jedes Kind in seiner Individualität angenommen wird, sich in der Gemeinschaft erfährt und alle die gleiche Förderung erhalten. Durch Einfühlungsvermögen und das aufeinander Zugehen tolerieren sich Eltern und Team und machen eine gezielte Zusammenarbeit möglich. Ehrlicher Umgang und offenes, liebevolles Austauschen von Meinungen untereinander soll die gute Atmosphäre im Team erhalten. Unser Kindergarten möchte sich in der Gesellschaft interessiert und empfänglich für Neues zeigen und durch gezielte Unterstützung von laufenden Projekten wirken. Innerhalb der gegebenen Möglichkeiten wollen wir unsere pädagogische Arbeit umsetzen und dabei den Kindern einen achtsamen Umgang mit den vorhandenen Ressourcen vermitteln.

Unsere Ziele

Wesentliche Bestandteile unserer pädagogischen Arbeit sind, entsprechend den im Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan festgelegten Leitzielen, Religiöse Bildung als ganzheitliche Erziehung nach Kett, Angebote zum Jahreskreis, Jahresthema, Bewegungserziehung, Projektarbeit, Gruppenausflüge und Musikalische Früherziehung.

Die Rechte des Kindes

Wir achten und akzeptieren die Rechte unserer Kinder auf Individualität und ganzheitlicher Bildung in einer nach kindlichen Bedürfnissen ausgerichteten Umgebung. Das Kind hat ein Recht auf qualifizierte und engagierte pädagogische Betreuung und das Erleben vieler sozialer Kontakte in Geborgenheit.

Unsere Konzeption

Unser pädagogisches Konzept haben wir auf der Basis des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans für Kinder in Tageseinrichtungen bis zur Einschulung erarbeitet. Es dient als Grundlage für unsere pädagogische Arbeit und als Informations- und Orientierungshilfe für Eltern, Elternbeirat und den Träger der Einrichtung, sowie für eventuell neu einzustellendes Personal.

Bitte nehmen Sie sich im Interesse Ihrer Kinder Zeit dieses Konzept zu lesen.

Konzeption
Katholischer Kindergarten Pfarrer Paulöhrl - Konzeption Stand 10/2016
Konzeption_v9.pdf
PDF-Dokument [1.2 MB]

Unser Kindergarten im Überblick

Träger des Kindergartens

Katholische Kirchenstiftung St. Martin, Pastoralreferent Herr Christoph Müller

 

Kindergartenleitung

Frau Heidemarie Krüger

 

Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag   7.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Freitag                           7.00 Uhr bis 16.00 Uhr

 

Lage und Einzugsbereich

Unser Kindergarten liegt im Wohngebiet am "Am Daxenberg" in der Gemeinde Zorneding, ca. 20 km südöstlich von München. Die vier Ortsteile Zorneding, Pöring, Ingelsberg und Wolfesing grenzen in einer sehr schönen Landschaft an die Südwestseite des Ebersberger Forstes. Die Einrichtung wird von Kindern aus der ganzen Gemeinde besucht.

 

Räumliche und personelle Ausstattung

1974 wurde unser Kindergarten in dem damals neu entstehenden Wohngebiet "Am Daxenberg" erbaut und erhielt seinen Namen nach dem Zornedinger Pfarrer Paulöhrl. Im Jahr 2006 wurde das Gebäude generalsaniert. In dem nach "Babinski-Bauweise" erstellten Gebäude sind drei Kindergartengruppen untergebracht. Ein besonderes Highlight unserer Einrichtung ist der schöne große Garten mit mehreren alten Bäumen, welche die Kinder zum Klettern einladen und vielfältige Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten bietet.

 

Uns stehen folgende Räumlichkeiten zur Verfügung:

  • 3 Gruppenräume 
  • 2 Sanitärräumen,
  • 2 kleine Intensivräume,
  • 1 Turn- bzw. Bewegungsraum (dient gleichzeitig als Ruheraum),
  • 1 Küche,
  • 1 Büro und
  • 1 Personalzimmer

Unser Team besteht aus neun pädagogischen Fachkräften:

  • 5 Erzieherinnen, davon 
    • 3 Vollzeitkräfte und
    • 2 Teilzeitkräfte (18 / 10 Std.)
  • 4 Kinderpflegerinnen, davon
    • 2 Vollzeitkräfte und
    • 2 Teilzeitkräfte (30 / 20 Std.)

 

Gruppenzusammensetzung und Aufnahmekriterien

Wir betreuen Kinder im Alter von ca. drei Jahren bis zum Schuleintritt. In jeder unserer drei Gruppen werden in der Regel 25 Kinder, gemischt nach Alter und Geschlecht, aufgenommen. Liegen mehr Anmeldungen vor als Plätze vorhanden sind, wählen wir nach folgenden Kriterien aus:

  • Alter des Kindes
  • Alleinerziehender Elternteil
  • Geschwisterkind bereits in unserer Einrichtung
  • Vorliegen einer Notlage

 

Tagesablauf

07.00 – 8.00 Uhr       Frühöffnung (die Kinder sammeln sich in einer Gruppe)

08.00 Uhr                  Öffnung der einzelnen Gruppen

08.30 Uhr                  Beginn der Kernzeit - Förderangebote für Vorschulkinder - Freispiel (drinnen und draußen)

10.00 Uhr                  Gemeinsame Brotzeit

10.45 Uhr                  Pädagogische Angebote für die ganze Gruppe (anschließend Freispiel im Garten)

12.00 Uhr                  Mittagessen (für angemeldete Kinder) bzw. Freispiel (drinnen oder draußen)

12.30 Uhr                  Ende der Kernzeit

13.30 – 14.30 Uhr     Ruhezeit (im Interesse unserer Kinder bitten wir Sie diese Ruhezeit einzuhalten)

14.30 – 16.30 Uhr     Freispiel (drinnen oder draußen) - zeitweise Fertigstellen von Bastelangeboten oder Spiel im Turnraum

 

Gemeinsame Feste, Gottesdienste und Feiern im Kindergartenjahr

  • Erntedankgottesdienst
  • St. Martinsfeier
  • Nikolausfeier im Kindergarten (Garten)
  • Adventssingen im Kiga (davon ein Adventssingen im Seniorenheim Bartholomäus in Pöring)
  • Weihnachtsfeier in den einzelnen Gruppen oder Adventsgottesdienst in der Kirche
  • Faschingsfeier
  • Feiern in der Osterzeit (Aschermittwoch, Fastengottesdienst und Osterfeier)
  • Pfingstfeier im Kindergarten
  • Sommerfest
  • Abschlussausflug für die Vorschulkinder
  • Schultütenfest
  • Abschlussausflug für alle Kindergartenkinder
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kindergarten Pfarrer Paulöhrl Zorneding